Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Auerbach e.V.
Bahnhofstraße 24
08209 Auerbach 
Telefon 03744 - 83010
Telefax 03744 - 830122

info@drkkvauerbach.de

Blutspendetermine

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Herzlich Willkommen beim KV Auerbach

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

 

 

 

 

 

Aktiv für junge Flüchtlinge

Aus einer spontanen Idee der Mitarbeiter des Fachbereich Jugendhilfe der Diakonie Auerbach und des Jugendrotkreuzes entstand ein tolles Projekt.

Die Inobhutnahmeeinrichtung für unbegleitete minderjährige Asylsuchende des Diakonischen Werkes im Kirchenbezirk Auerbach e.V. in Rodewisch, besteht seit August 2015 und bietet derzeit 14 Jungen ein neues Zuhause.

Sie haben einen weiten Weg zurückgelegt, um in Deutschland ein neues Leben zu beginnen. Um ihnen den Start zu erleichtern und die Kontaktaufnahme zu deutschen Jugendlichen zu ermöglichen, nahmen wir das Projekt *Aktiv für junge Flüchtlinge*, von der Bundesgeschäftsstelle des Jugendrotkreuzes dankend entgegen. Die Idee war, mit den Jungen ein besonderes nicht alltägliches Erlebnis zu verbringen, da einschneidende positive Erfahrungen doch langfristig verbinden. Während des Projekts wollten wir natürlich ihr Selbstwertgefühl durch die Übertragung von Aufgaben und Übernahme von Verantwortung steigern. Dabei richtet sich ein großes Dankeschön an Amir, der uns in der Vorbereitung für den eigentlichen Projekttag mit Übersetzungen und guten Ideen hilfreich zur Seite stand. Er informierte seine Mitbewohner allumfassend und war maßgeblich für die Vorbereitung mitverantwortlich.

Beim ersten Treffen der Kinder und Jugendlichen war beidseitig deutliche Sympathie spürbar und lies die Vorfreude auf den eigentlichen Projekttag, ein Besuch des Freizeitparks Plohn, wachsen. Dort angekommen, war die Wiedersehensfreude groß. Schnell probierten wir die ersten Fahrgeschäfte aus. Zu Beginn waren noch einige Ängstliche unter uns doch bis zum Ende des Tages überwand sich jeder, betrat eine riesige Achterbahn, herumwirbelnde Kühe oder einfach nur ein Tretboot.

Zunehmend verschmolzen deutsche und ausländische Jugendliche zu einer kunterbunten Truppe. Der Abschied fiel schwer doch wussten wir, dass es nicht für lange sein wird. Weitere gemeinsame Treffen sind bereits in Planung.

Wir sind uns sicher, dass aus diesem Erstprojekt eine langanhaltende Zusammenarbeit und vor allem Freundschaften entstanden sind, die weiter wachsen werden.

Jessica Morgner und Marina Bilek

Rotkreuz - Zentrum

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag & Donnerstag von 08:00 - 12:00 und 13.00 - 16.00

Dienstag von 08.00 - 12:00 und 13.00 - 17.00

Mittwoch ab 13:00 - 16:00

Freitag von 08:00 - 12:00

(und nach Vereinbarung)

Straßenfest Falkenstein 2016

Am 04. Juni 2016 waren wir mit den Bewohnern des DRK Seniorenpflegeheim zum jährlichen Straßenfest in Falkenstein unterwegs. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein konnten unsere Senioren, ob zu Fuß oder im Rollstuhl, das bunte Treiben bestaunen. Der ein oder andere freute sich über Begegnungen mit alten Bekannten oder schwelgte in Erinnerungen beim Spaziergang durch die Stadt. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt und somit war es wie immer ein rundum gelungener Ausflug und eine willkommene Abwechslung für unsere Senioren. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Begleitpersonen und freiwilligen Helfern für ihren Einsatz, denn ohne sie wären solche Ausflüge nicht realisierbar, und freuen uns schon auf unseren Ausflug zum Straßenfest im nächstes Jahr.